notebooksbilliger.de zum Adventskalender
 | Merkzettel
 | Kontakt
 
 
 
Ihre Anfrage wird bearbeitet.
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.
Jetzt inklusive kostenlosem Update auf das neue Windows 8.1

Acer Aspire R7-571G-53334G75ass mit Core i5, 4GB, 750GB, GT 750M und FULL-HD Touch-Display

Unsere Artikelnummer: A 488067
Herstellernummer: NX.MA5EG.003

 
Fragen und Antworten der Community:



Gutschein

Das ultimative Starter-Paket für Ihr Notebook!

Dieses Notebook-Starterkit von Targus bietet alles, was Sie für einen erfolgreichen Start mit Ihrem neuen mobilen Begleiter benötigen: die stabile Notebooktasche "Classic+" mit Tragegriff inklusive einer kompakten Blue Trace Lasermaus mit einziehbarem Kabel.

Nur bei uns zum Sonderpreis von 29,99 EURO!
  Hier geht's zum Angebot!

Acer Aspire R7-571G-53334G75ass mit Core i5, 4GB, 750GB, GT 750M und FULL-HD Touch-Display

Dieses Notebook ist ein Touch-Notebook. Erfahren Sie hier, wie das innovative Touch-Design Ihr Arbeits- und Surf-Erlebnis vereinfachen wird.
 

Mit dem neuen Notebook der Aspire R7-Serie zeigt Acer, dass man auch im Notebook-Bereich immer wieder mit Überraschungen rechnen muss. Das Aspire R7-571G-53334G75ass ist das erste Notebook von Acer mit drehbarem Display. Das Aspire R7-Notebook, das Acer aus einem Gehäuse aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung gefertigt hat, lässt sich auch als Tablet benutzen.

 

Im geschlossenen Zustand sieht das Acer Aspire R7 zunächst wie ein ganz normales Notebook aus. Schon beim Aufklappen fällt auf, das Acer das Touchpad nach hinten verlegt hat. Das berührungsempfindliche 15,6-Zoll-Display lässt sich über das massive Aluminium-Gelenk in verschiedene Position aufstellen. Im Notebook-Modus arbeiten Sie mit dem Aspire R7 wie gewohnt, wobei jedoch die Tastatur und das Touchpad die Positionen getauscht haben. Der Mausersatz befindet sich oberhalb der Tastatur, sodass die Tasten näher zum Anwender gerückt wurden. Im Ezel-Modus wird das Display bis zur Tastatur vorgezogen, wobei die Wege zum Touch-Screen deutlich kürzer ausfallen. Im Display-Modus drehen Sie das Display über das Aluminium-Gelenk nach hinten, sodass Ihr gegenüber das Geschehen auf dem Monitor mitverfolgen kann. Im Pad-Modus klappen Sie das umgedrehte Display einfach über die Tastatur, sodass aus dem Notebook ein Tablet entsteht.

 

Hardware-Ausstattung

 

Beim Aspire R7-571G-53334G75ass setzt Acer auf einen schnellen DualCore-Prozessor der Core i5-Serie von Intel. Der Core i5-3337U, ein Prozessor der dritten Generation taktet bei einem Grundtakt von 1,8 GHz, der sich im Turbo-Boost-Modus bis auf 2,7 GHz automatisch und bei ausreichender Kühlung anheben lässt. Dem Intel-Prozessor stehen 4 GB Arbeitsspeicher vom Typ DDR3 zur Verfügung. Zum Speichern von Daten hat Acer eine 2,5-Zoll-Festplatte mit 750 GB Fassungsvermögen ausgestattet.

 

Schnelle Nvidia Grafik

 

Für die Grafikberechnungen ist das Notebook von Acer mit zwei Grafik-Lösungen ausgestattet. Zum einen mit der integrierten HD Grafik 4000 des Intel-Prozessors und zum anderen mit einer dedizierten Grafik von Nvidia. Die Nvidia Geforce GT 750M besitzt 2048 MB Videospeicher. Durch den integrierten PureVideo HD Video-Prozessor laufen Dekodierungen von HD Videos komplett auf der Grafikkarte, ohne dass hierbei die Intel-CPU belastet wird. Die Nvidia Grafik ist außerdem zu DirectX 11 kompatibel, sodass selbst neuste Spiele mit vielen Details und in hoher Auflösung genutzt werden können.

 

Über die Optimus-Technologie von Nvidia können Sie jederzeit zwischen den beiden Grafikeinheiten hin- und herschalten, ohne dazu das Notebook neu starten zu müssen. Hierdurch profitieren Sie bei Spielen oder bei grafikintensiveren Programmen von der kraftvollen Nvidia Grafik und unterwegs arbeiten Sie mit der energieeffizienten Grafik der CPU. Das spart unterwegs kostbare Akkuenergie.

 

Multitouch Display

 

Das Acer Notebook der R7-Familie ist mit einem 39,6 cm großen Display ausgestattet, das Multitouch-Eingaben erkennt. Das 15,6 Zollgroße Display besitzt ein IPS-Panel, sodass Farben und Kontraste aus fast jedem Betrachtungswinkel ohne Verluste dargestellt werden. Der Bildschirm mit LED-Backlight liefert eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln im 16:9 Format. Die Leuchtdichte liegt bei 300 cd/m2.

 

Connectivity

 

Für einen drahtlosen Netzwerk-Zugang ist das Acer Notebook mit einem schnellen WLAN-Modul (802.11 a/g/n) ausgestattet. Hiermit können Sie zu Hause und auch unterwegs – Infrastruktur vorausgesetzt – Ihre E-Mails abrufen, in Kontakt mit Ihren Freunden in den sozialen Netzwerken bleiben oder Online-Spiele am Notebook spielen. Das Aspire R7 von Acer unterstützt außerdem eine Funkverbindung via Bluetooth. Hierüber können Sie externe Eingabegeräte oder ein Bluetooth-Headset anschließen oder Daten zum Beispiel mit Ihrem Smartphone austauschen. Am Notebook von Acer befinden sich drei USB-Buchsen, wobei zwei nach dem schnelleren USB-3.0-Standard arbeiten. Hierüber können Sie Ihre externen Geräte wie USB-Festplatten, Drucker oder USB-Sticks auch am Acer Aspire R7 anschließen. Des Weiteren sind ein HDMI-Anschluss und ein Acer Converter Port vorhanden.

 

Abmessungen und Gewicht

 

Mit seinen Abmessungen von 376,8 x 254,5 x 28,5 mm ist das Acer Aspire R7 Notebook mit Multitouch-Display sehr kompakt. Das Design verjüngt sich zur Vorderseite hin sogar auf schlanke 20,6 mm. Mit seinem starken Lithium-Polymer Akku können Sie das 2,5 kg leichte Notebook unterwegs mehrere Stunden einsetzt.

 


 

Windows 8

 

Auf dem Notebook von Acer ist bereits das neue Windows 8 Betriebssystem von Microsoft vorinstalliert. Hiermit können Sie noch schneller und effektiver arbeiten als mit Windows 7. Durch die vielen neuen Funktionen lässt sich das neue Betriebssystem noch einfacher bedienen und Microsoft hat auch neue Sicherheits- und Wiederherstellungsfunktionen mit integriert.

 

Sensoren

 

Wie man es vom Tablet her kennt, hat Acer das Aspire R7 auch mit vielen Sensoren ausgestattet. Hierzu zählen Gyroskop und Beschleunigungssensoren. Über den Lichtsensor lässt sich die Displayhelligkeit automatisch dem Umgebungslicht anpassen.

 

Der Acer Aspire R7-571G-53334G75ass zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:


  • Display: 39,6 cm (15,6“) Full-HD, IPS, 10-Punkt Multi-Touch, LED-Backlight
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel, 300 nit, 16:9
  • CPU: Intel® Core™ i5-3337U Prozessor der dritten Generation (1,8 GHz, 3MB Intel® Smart-Cache) mit Intel® Turbo Boost bis zu 2,7 GHz
  • Grafik: Nvidia Geforce GT 750M, 2048MB GDDR5 VRAM
  • Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 1333 MHz
  • Festplatte: 750 GB, 5400 U/Min, SATA
  • Netzwerk: WLAN 802.11 a/g/n, Bluetooth 4.0+HS, LAN über Adapter
  • Anschlüsse: HDMI, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Acer Converter Port
  • Webcam: Acer Crystal Eye HD
  • Sensoren: Gyroskop, Beschleunigungssensor (G-Sensor), E-Kompass, Lichtsensor
  • Abmessungen: 376,8 x 254,5 x 28,5 - 20,6 mm
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Akku: Lithium-Polymer, 4 Zellen, 3560 mAh
  • Betriebssystem: Windows 8 64 Bit

 

Die notebooksbilliger.de Kaufempfehlung:

 

Wir empfehlen das Acer Aspire R7-571G-53334G75ass allen Kunden, die sowohl ein Notebook als auch ein Tablet kaufen wollen. Das Acer Aspire R7 vereinigt beide Funktionen in einem Gerät. Das 15,6 Zoll große IPS-Display mit Full-HD-Auflösung lässt sich über das massive Aluminium-Gelenk in verschiedene Position aufstellen. Das 39,6 cm große Display ist außerdem berührungsempfindlich und erkennt gleichzeitig bis zu 10 Fingerberührungen.

 

Auf dem Acer Aspire R7-571G-53334G75ass kommt das neue Betriebssystem Windows 8 vom Microsoft in der 64-Bit-Version zum Einsatz. Die Hardware des Notebooks basiert auf einem sehr stromsparenden Prozessor der Core i5-Familie. Der Arbeitsspeicher umfasst 4 GB vom Typ DDR3. In diesem Modell befindet sich neben der Intel HD Grafik 4000 auch eine dedizierte Nvidia Grafik. Die Geforce 750M besitzt einen eigenen Videospeicher von 2 GB. Zum Speichern von Daten besitzt das Aspire R7 eine schnelle Festplatte mit 750 GB Fassungsvermögen.


15.6 Zoll BildschirmdiagonaleIPS - DisplayFull HDMultitouch 10 FingerIntel Core i5 ProzessorNvidia GeForceFestplatte 750 GBWireless LanBluetooth 4.0HD WebcamHDMI AnschlussUSB 3.0Gewicht unter 2.5 kgAkkulaufzeit bis zu 4 StundenG-SensorKompassMicrosoft Windows 8




Dockingstations und Portreplikatoren:

Garantieverlängerungen:

Taschen: 

Mäuse & Tastaturen:

Sonstiges:

  • Ersatz- oder Zusatz-Akkus finden Sie hier: Akkus
  • Das passende Netzteil finden Sie hier: Netzteile
  • Weiteres Acer-Zubehör finden Sie hier: Weiteres Zubehör

Leistungsfähige 2-in-1 Notebooks enthalten einen
Intel Prozessor der neuesten Generation.
Möchten Sie mehr über Acer Aspire R7-571G-53334G75ass erfahren?
Lesen Sie die Acer Aspire R7-571G-53334G75ass Bewertungen!
Prozessor
  Intel® Core™ i5 (3.Generation) 3337U Prozessor 2x 1.80 GHz
TurboBoost bis zu 2.70 GHz
Cache 3 MB
Arbeitsspeicher
Größe 4 GB
Technologie DDR3 SDRAM
Taktung PC3 10600 (1333 MHz)
max. Erweiterung auf 8 GB
Verbaut 1 von 1 Modulen
Formfaktor SODIMM 204-Polig
Display
2in1  
Convertible  
Displaygröße 39 cm (15,6")
Auflösung 1920 x 1080 Pixel (WUXGA TFT)
Display-Art
Touchscreen
Besonderheit (IPS) 10-Punkt Multi-Touch Acer ComfyView™ High-Brightness TFT
LED-Backlight  
Touchscreen-Display mit Finger
Multitouch  
HDTV Full HD (1080p)
Grafik
Grafik-Speicher Art GDDR5
Hersteller NVIDIA
Grafikkarte
NVIDIA® GeForce® GT 750M
Dedizierter Speicher 2048 MB
Festplatte
Format 2,5"
Anzahl 1
Kapazität (Gesamt) 750 GB
Kapazität (HDD) 750 GB
Umdrehung (HDD) 5400rpm
S-ATA  
Laufwerk
  ohne Laufwerk
Schnittstellen
VGA ja über Mini DisplayPort möglich (Mini DisplayPort auf VGA Kabel/Adapter optional erhältlich)
DisplayPort Mini-DisplayPort
HDMI  
USB 2.0   1x
USB 3.0   2x
Kommunikation
Bluetooth   4.0
Wireless Lan   Acer InviLink™ 802.11 a/g/n, Wi-Fi CERTIFIED™; unterstützt Acer SignalUp Wireless Technologie
  Schon vollständig vernetzt? Hier finden Sie alles für High-Speed-DSL und W-LAN!
Sound
Chipsatz HD Audio Codec
Kopfhörer-out  
integriertes Mikrofon  
Besonderheiten Dolby® Home Theater® v4
Weitere Merkmale Dolby® -zertifiziertes Surround Sound System mit zwei eingebauten Stereo Lautsprechern
Ausstattung
  Gyroskop, Beschleunigungssensor (G-Sensor), E-Kompass, Lichtsensor, Multi-Gesture Touchpad, Multimedia Tasten (auf Tastatur gedruckt)
Farbe silber
inkl. Akku  
inkl. Netzteil  
integr. Webkamera 1.3 Megapixel Web – Videokamera
Kensington-Schloss Buchse  
  deutsche Ausstattung
Tastaturbeleuchtung  
Betriebssystem/Software
Betriebssystem Windows 8 64 Bit
Software Adobe® Flash® Player 10.3, Adobe® Reader® 10.x, Bing™ Bar, Internet Explorer 9, newsXpresso™, Norton™ Online Backup, Windows Live™ Essentials, McAfee® Internet Security Suite Trial, NTI Media Maker™, Microsoft® Silverlight™, Skype™
Notebookeigenschaften
Abmessungen 376,8 (B) x 254,5 (T) x 20,6 / 28,5 (H) (mm)
Akkulaufzeit bis zu 4,00 Stunden
Akkuleistung 3.560 mAh
Gewicht 2,50 kg
Hinweis 53 Wh Li-Polymer Akku (4 Zellen)
Garantie
Collect & Return Service 24 Monate
International 12 Monate
Zustand neu
loading

Durchschnittliche Kundenbewertung:   15 Kundenbewertungen
Acer Aspire R7-571G-53334G75ass mit Core i5, 4GB, 750GB, GT 750M und FULL-HD Touch-Display
5 Sterne
46 %
 
  7
4 Sterne
40 %
 
  6
3 Sterne
6 %
 
  1
2 Sterne
6 %
 
  1
1 Stern
0 %
 
  0

Samstag, 23. November 2013
   Markus B.
Bewertung für: Acer Aspire R7-571G-73538G25ass mit Core i7, 8GB, 256GB SSD, GT 750M und FULL-HD Touch-Display [ Nicht mehr erhältlich ]
Wesentliche Unterschiede zum aktuellen Produkt: Intel® Core™ i7 (3. Generation) 2x 2.00 GHz, 8 GB
Wie viele meiner Vorgänger suchte ich nach einem Gerät, das die Leistungsstärke eines Laptops mit der Bedienfreundlichkeit eines Tablets vereint und bin beim R7 gelandet.

Hier ein kurzer Erfahrungsbericht:

-------------------------------------------------
***Lieferumfang, Verarbeitung, erster Eindruck***
-------------------------------------------------
R7 Convertible Notebook
Stylus
Funkmaus mit Nano-Empfänger
Adapter USB->LAN
Adapter MDP->VGA
Handbuch, Schnellstartanleitungen, Garantieinformationen etc.


Das Notebook fühlt sich sehr wertig an, ist überraschend flach und vom Gewicht her, was man eben bei so einer Größe erwartet. Die Schnittstellen und Bedienelemente sind ziemlich standardmäßig angeordnet und gut zu erreichen.

-----------------------------------------
***Ersteinrichtung und Gewöhnungsphase***
-----------------------------------------
Dank SSD fährt das Notebook in wenigen Sekunden hoch. Bei der ersten Benutzung folgen ein paar kleinere Schritte zur Einrichtung von Windows 8.
Da ich meistens ein "frisches" System bevorzuge, installierte ich als erstes Windows 8 komplett neu von einem Stick.
!ACHTUNG!: Im Lieferumfang ist kein Windows 8 Installationsmedium enthalten. Es handelt sich um eine OEM Version. Wünscht man eine Neuinstallation, so kann man dafür ein beliebiges Windows 8 Installataionsmedium verwenden. Die Produktaktivierung auf die zum Notebook gehörende OEM-Version geschieht automatisch.
Um im UEFI-Modus von einem USB Stick zu booten, muss dieser FAT32 formatiert sein. Stellt man auf BIOS um, werden auch NTFS-Medien erkannt. Ich wusste das zuerst nicht, weshalb die Ernstinstallation bei mir ein wenig dauerte.


Sämtliche Treiber wurden dank WLAN schon während der ca. 20 Minuten dauernden Neuinstallation gefunden und ich konnte sofort loslegen.


Mit der mitgelieferten Maus lässt sich wunderbar arbeiten, was ich sehr überraschte, da ich mich sonst erfahrungsgemäß eher schwer mit der Gewöhnung an eine neue Maus tue.


----------------------------------
***Die Modi des EZEL-Scharniers***
----------------------------------

1.: "normaler" Laptop:

Das Toucpad befindet sich hinter der Tastatur, was recht ungewöhnlich ist. Meiner Meinung nach für längeres arbeiten nicht zu empfehlen. Zu Hause am Schreibtisch würde ich dringend zur Benutzung einer Maus raten. Qualitativ gibt es am Touchpad nichts zu bemängeln, es bietet ebenso wie die Tastaur gewohnte Acer-Qualität und Präzision.
Vor allem die Tastatur ist meiner Erfahrung nach eine der besten unter den großen Laptopherstellern.

2.: EZEl-Mode:

Hierbei wird das Display über das Touchpad gezogen und findet dann direkt hinter der Tastatur Platz. Dieser Modus erlaubt das gleichzeitige Bedienen der Tastatur und des Touchscreens, was eine Maus meist überflüssig macht.
Arbeitet man allerdings länger in diesem Modus und benutzt den Stylus, kann es zu Ermüdung des Arms kommen, da man ihn oft nicht mit dem Ellbogen abstützen kann. Bzw. es ist recht ungewohnt, auf diese Weise zu arbeiten. Für mich hat sich im EZEL-Modus die Bedienung per Finger besser bewährt.
Als Beispiele für geeignete Anwendungen im EZEl-Modus würde ich nennen:
-Textverarbeitung Tabellenkalkulation
-Chatten und surfen
-Programmieren (Copy und Paste auf dem Touchscreen braucht etwas Übung)

Ungeeignete Anwendungen wären meiner Meinung nach:
-Bildbearbeitung
-Webdesign mit WYSIWIG-Editor

Anmerkung: Benutzt man statt des Touchpads eine Maus, gelten diese Einschränkungen natürlich nicht!


3.: Display-Modus:

Hierbei wird das Display ausgehend vom Laptop-Modus nach hinten geklappt. Der Inhalt dreht sich automatisch. Für mich ist das mein absoluter Lieblingsmodus, da das Display hier am nähestem am Benutzer ist, ein Abstützen ermöglicht und über die bei Bedarf einblendbare Bildschirmtastatur erstaunlich schnelle Texteingaben ermöglicht. Für mich der ideale Modus, um Windows 8 Apps zu benutzen, ein Video laufen zu lassen (Beispielsweise während des Kochens, beim Training, beim Reparieren von Dingen etc.)
Die Toucheingabe wahlweise mit dem Finger oder Stylus funktioniert in diesem Modus und im Tabletmodus am besten und macht - wie gesagt - in vielen Fällen sowohl Maus, als auch die Tastatur überflüssig. Allerdings lassen sich die Funktionen Rechtsklick, Rahmenziehen und das Markieren von Textabschnitten manchmal recht umständlich bewerkstelligen.


4.: Pad-Modus:

Der ideale Sofa-Modus. Im komplett auf die Tastaur geklapptem ragt einem das Display unter einem Winkel von 4° gegen die Horizontale entgegen. Ich selbst bevorzuge einen etwas steileren Winkel, der sich ebenso problemlos einstellen lässt. Das Scharnier federt bisher in keiner Stellung nach, sodass das Arbeiten mit dem Touchscreen tadellos funktioniert.
Da der Padmodus im Prinzip nur einen Spezialfall zum Displaymodus darstellt, gehe ich nicht mehr weiter darauf ein.

!HINWEIS!: Manche Vorredner bemängelten, dass man aus Versehen Tasten drückt, während das Display auf die Tastatur geklappt ist. Ich bestätige, dass das durchaus passieren kann, aber die Tastaur lässt sich über FN-Tasten komplett deaktivieren.
Ebenso auch die (überaus praktische) Tastaturbeleuchtung.


-------------------------------------------------
***Geschwindigkeit, Speicher, Akku, Lautstärke***
-------------------------------------------------

Kurz: Alle drei Kategorien meiner Meinung nach Top, wenn man sie in Relation zu den Abmessungen sieht.
In dem flachen Notebook steckt viel Rechen- und Grafikleistung und bietet genug Leistung auch für recht moderne Spiele. (Einfach mal ein paar Benchmarks und Tests suchen)
Dank SSD bootet das R7 sehr schnell und Programme laden oft in Bruchteilen einer Sekunde.
Die 256GB sind für ein komplettes System aus Windows 8, Programmen für Unterhaltung und Arbeit sowie einigen Spielen ausreichend. Da meines Wissens nach ein 2. Festplattenslot fehlt, empfiehlt es sich, zu Hause eine Netzwerklösung für speicherintensive Daten wie Filme oder Fotos zu finden.
Der Akku hält bei mir im Schnitt 4 Stunden mit abwechselnder Last, was mich positiv überrascht, da mein Laptop mit ähnlicher Leistung (auch von Acer) gerade mal die Hälfte schafft. Ich denke, mit dem Haswell hält das Notebook nochmal eine gute Stunde mehr durch.

Die Lautstärke ist im Betrieb sehr gering, was natürlich auch am Fehlen von mechanischen Laufwerken liegt. Der Lüfter schaltet sich dennoch ab und ein, ist aber dennoch sehr leise. Wie es sich verhält, wenn er verstaubt ist, kann ich nicht sagen.

Leider habe ich noch keine Erfahrung zur Reinigung des Lüfters sammeln können. Auf der Unterseite sind ca. 10 Torx-Schrauben sichtbar, aber ich kann nicht sagen, ob noch weitere zu öffnen sind, bevor man an den Lüfter kommt. Für mich ist das ein sehr wichtiger Punkt, doch leider auch häufig ein Kritikpunkt bei vielen Laptopherstellern.
Ob Acer sich beim R7 etwas tolles hat einfallen lassen, bleibt abzuwarten.


Der Preis ist zwar schon recht happig, wenn man bedenkt, dass man dafür einen Laptop mit besserer Ausstattung bekommen könnte, dafür vereint das R7 eben die Vorzüge eins Laptops mit denen eines Pads und bietet sogar noch zusätzliche Einsatzmöglichkeiten (Display, Ezel).
Allerdings darf man sich keinen Illustionen hingeben, was Gewicht und allgemeine Kompaktheit angeht. Das R7 ist eben ein Laptop und sicherlich nicht so handlich zu bedienen, wie ein Tablet.
Für zu Hause, aber auch im Zug und auf Reisen im quasi "intermittierend stationärem / semimobilen" Betrieb das perfekte Gerät, für das Picknick im Stadtpark eventuell schon zu groß.

Einer der Hauptgründe für den Kauf war für mich übrigens die Möglichkeit, mit entsprechender (Freeware) Software, .pdfs direkt zu bearbeiten und mathematische Formeln direkt per Hand einzugeben.
Für jeden Technikstudenten oder eventuell auch schon fertigen Ingenieur ist diese Möglich jedenfalls Gold wert, das kann ich versprechen!


Noch eine letzte Anmerkung:
Ich konnte keinerlei Probleme mit dem WLAN feststellen. Eventuell stammt mein Produkt aus einer anderen Serie.

Donnerstag, 26. Dezember 2013
   Manuela P.
Bewertung für: Acer Aspire R7-572G-74508G25ass Convertible mit i7, 8GB, 256GB SSD, GT 750M und FULL-HD Touch [ Nicht mehr erhältlich ]
Wesentliche Unterschiede zum aktuellen Produkt: Intel® Core™ i7 (4. Generation) 2x 1,80 GHz, 8 GB DDR3L SDRAM
Ich habe seit September 13 auf die Verfügbarkeit dieses Laptops gewartet: es hat sich gelohnt.

Ich bin restlos begeistert
- sehr gute Verarbeitung
- keine Wlan Probleme
- beigelegter Stylus Stift und Funkmaus sind top
- touch screen funktioniert super
- Bild qualität super (auch bei Sonneneinstrahlung)
- startet in Sekunden
- touchpad hinter tastatur ist kein problem .... man gewöhnt sich schnell
- flexible Eingabemöglichkeiten top: Tastatur/Touchpad, Funkmaus, Stylus Stift, Finger
Samstag, 13. Juli 2013
   Corinna T.
Bewertung für: Acer Aspire R7-571G-73538G25ass mit Core i7, 8GB, 256GB SSD, GT 750M und FULL-HD Touch-Display [ Nicht mehr erhältlich ]
Wesentliche Unterschiede zum aktuellen Produkt: Intel® Core™ i7 (3. Generation) 2x 2.00 GHz, 8 GB
Habe das Gerät zwar erst sehr kurz, aber ich muss sagen: Echt der Wahnsinn.

Zuerst mal vorweg: Die WLan Probleme kann ich nicht bestätigen, meine DL sind nicht eingebrochen oder haben geschwankt. Ist evtl. Serienstreuung oder -wovon ich eher ausgehe- Router abhängig. Mit einer FritzBox 7270 läuft er einwandfrei.

Durch den wandelbaren Bildschirm sehr vielseitig einsetzbar, als normales Laptop auf dem Schreibtisch oder als anständig großes Tablett auf dem Sofa.

Meiner Meinung nach, sitzt das Touchpad genau da wo es hingehört: außerhalb der Reichweite. Mit einem so guten Touchscreen und WIN8 braucht man das Touchpad überhaupt nicht mehr.

Geschwindigkeit: schnell :D
Ich hatte vorher schon einen i5, aber das hier ist natürlich noch eine andere Liga.

Was mir richtig gut gefällt, ist die Tastatur. Angenehmer Druckpunkt, richtiger Abstand. Auch die OnScreen Tastatur gefällt sehr gut. Ist vom Layout sehr iPad orientiert.

Leiser Lüfter, wird im Normalbetrieb kaum warm, Gehäuse fasst sich sehr wertig an, das Ezel Scharnier ist sehr wertig und stabil gefertigt.

Sehr viel Zubehör ist enthalten:
kap. Shift,
anständige (!!) NotebookMaus mit Nano Funkmodul (braucht man durch Touchscrenn quasi gar nicht mehr),
USB2RJ45 (leider nur 100Mbit),
Asus spez. Adapter für ext Monitor,
Putztuch für den TouchScreen :D

Einziger Kritikpunkt: Ich hätte gerne den Haswell Chipsatz drin gehabt. Kommt vielleicht noch, aber ich wollte nicht warten.

Also von mir alle Daumen hoch!
Dienstag, 26. November 2013
Kommentar Kommentar von: Markus B.
Insgesamt nutzbar sind 238GiB (256GB/(1,024)³), davon braucht Windows 8.1 bei mir ca. 19GiB Im Originalzustand ist noch eine System- und eine Recoverypartition angelegt, die man so im Explorer nicht sieht und die erst im Datenträgermanager auftaucht. Will man also die vollen 238GiB nutzen, muss man bei einer Neuinstallation diese Partitionen löschen.
Sonntag, 14. Juli 2013
Kommentar Kommentar von: Corinna T.
Ca. 160GB, aber ich habe nur meine 3 größten Verzeichnisse abgezogen. Wird also noch mehr sein.
Sonntag, 14. Juli 2013
Kommentar Kommentar von: Georg a
Kannst du sagen wie viel freier Platz auf der SSD verfügbar ist ?
loading