notebooksbilliger.de Summerspecial Angebote - 75% sparen
 
 
Ihre Anfrage wird bearbeitet.
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.
Schließen
Jetzt inklusive kostenlosem Update auf das neue Windows 8.1

ASUS G750JH-T4080H Gaming Notebook (43cm (17,3''), 8GB RAM, 1TB HDD, SSD, 4GB GTX 780M)

Unsere Artikelnummer: A 486714

 



ASUS G750JH-T4080H Gaming Notebook (43cm (17,3''), 8GB RAM, 1TB HDD, SSD, 4GB GTX 780M)

ASUS G750JX-T4052H Gaming Notebook 43,9cm (17,3“) 8GB RAM, 1000GB HDD+256GB SSD

Mit dem ASUS G750JH-T4080H der R.O.G.-Serie (Republic of Gamers) sind Sie für die Zukunft gut gerüstet. In diesem Gaming-Notebook vereinigt ASUS neuste Technologien von Intel gepaart mit einer schnellen Highend-Grafikkarte von Nvidia. Mit diesem dynamischen Duo können Sie auf dem großen Wide-Screen-Display alles in Full-HD genießen. Zum Einsatz kommt ein 43,9 cm großes und entspiegeltes Display, das mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst.

 

ASUS hat bei diesem Notebook auch an eine große Festplatte gedacht. Die 2,5-Zoll-Festplatte hat ein Fassungsvermögen von 1000 GB. Das ASUS G750JX-T4166H wird außerdem mit 256 GB SSD ausgeliefert. Im Gaming-Notebook von ASUS sind außerdem 8 GB DDR-3 Arbeitsspeicher vorhanden. Als optisches Laufwerk hat ASUS ein Blu ray-Combo-Laufwerk verbaut.

 

Beim Design hat sich ASUS durch das Stealthbomber-Design der US-Luftwaffe inspirieren lassen. Das Gehäuse besitzt eine Oberfläche aus gebürstetem Aluminium, wobei kein Gummi oder Kunststoff mehr zum Einsatz kommt.

 

Leistungsstarker QuadCore-Prozessor der 4. Generation

 

Das ASUS Notebook ist mit einem leistungsstarken QuadCore-Prozessor der vierten Generation von Intel ausgestattet. Der Core i7-4700HQ arbeitet mit einer Taktfrequenz von 4x 2,4 GHz. Durch die Turbo-Boost-Technologie von Intel wird die Taktfrequenz einzelner Kerne des Haswell-Prozessors dynamisch bis auf 3,4 GHz erhöht. Die neue CPU von Intel unterstützt außerdem Hyper-Threading, wobei die vier Kerne des Prozessors virtuell verdoppelt werden. Dadurch kann die Core i7-4700HQ acht Threads gleichzeitig abarbeiten. Auf der DIE des Prozessors kommt auch erstmals die neue HD Graphics 4600 und der neue Speicherkontroller mit DDR3-1600-Support zum Einsatz.

 

Schnelle Nvidia Grafik

 

Für die Grafikberechnungen ist das Gaming-Notebook von ASUS mit zwei Grafik-Lösungen ausgestattet. Zum einen mit der integrierten HD Grafik des Intel-Prozessors und zum anderen mit einer dedizierten High-End-Grafik von Nvidia. Die Nvidia Geforce GTX 770M besitzt 3072 MB Videospeicher. Durch den integrierten PureVideo HD Video-Prozessor (der 5. Generation) laufen Dekodierungen von HD Videos bis zu 4K-Auflösung komplett auf der Grafikkarte, ohne dass hierbei die Intel-CPU belastet wird. Die Nvidia Grafik ist außerdem zu DirectX 11 kompatibel, sodass selbst neuste Spiele mit vielen Details und in hoher Auflösung genutzt werden können. Bei der neuen Geforce-Grafik von Nvidia kommt erstmals ein Turbo-Modus zum Einsatz. Durch den sogenannten GPU Boost 2.0 lässt sich der Grafikkern automatisch übertakten, wenn genügend Kühlleistung vorhanden ist. Hierdurch kann die Geforce GTX 780M bis zu 15% mehr Performance erreichen.

 

Die Geforce GTX 780M Grafik unterstützt auch 3D Vision und 3DTV Play, jedoch nur auf externen 3D-fähigen Monitoren. Das eingebaute Display vom G750JH-T4080H Gaming-Notebook ist für die 3D-Darstellung nicht ausgelegt.

 

 

ASUS G750JX-T4052H Gaming Notebook 43,9cm (17,3“) 8GB RAM, 1000GB HDD+256GB SSD

Full-HD-Display mit 43,9 cm Bilddiagonale

 

Das Gaming-Notebook G750JH-T4080H von ASUS verfügt über ein 17,3 Zoll großes Display, auf dem Sie mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten übersichtlich arbeiten und spielen können. Das Seitenverhältnis im 16:9-Fomat ist ideal um auch Breitwandfilme ohne lästige schwarze Balken auf dem ASUS Notebook zu genießen. Die Displayoberfläche ist außerdem entspiegelt (matt).

 

Für den Anschluss externer Monitore oder Beamer verfügt das Gaming-Notebook G750JH-T4080H über eine HDMI-, VGA-Buchse und einen Thunderbolt-Anschluss. So können Sie alle Anwendungen und auch Windows über mehrere Monitore erweitern. Auch viele Spielen unterstützen einen Multi-Display-Einsatz. Im Displayrahmen hat ASUS auch eine HD-Webcam mit Mikrofon untergebracht.

 

Große Festplatte, viel Arbeitsspeicher

 

Den Arbeitsspeicher hat ASUS im Gaming-Notebook mit 8 GB vom Typ DDR-3 mit 1600 MHz ausgestattet. Als optisches Laufwerk ist ein Blu ray-Laufwerk verbaut, das auch DVD- und CD-Medien lesen und beschreiben kann. Im G750JH-T4080H hat ASUS eine große Festplatte eingebaut, die ein Fassungsvermögen von 1000 GB besitzt und verfügt über 256 GB SSD. Die Hard Drive Disc rotiert mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und ist über Serial-ATA angebunden.

 


WLAN der nächsten Generation

 

Beim Gaming-Notebook G750JH-T4080H verwendet ASUS die neuste WLAN-Technologie. Das eingebaute WLAN-Modul unterstützt nicht nur die bisherigen Standards wie 802.11 a/g/n, sondern es ist auch zum GBIT-Standard (802.11 ac) kompatibel. Über die RJ45-Buchse lässt sich das Notebook von ASUS auch mit jedem kabelgebundenen Netzwerk verbinden. Das ASUS Notebook der R.O.G.-Serie unterstützt außerdem eine Funkverbindung via Bluetooth. Hierüber können Sie externe Eingabegeräte oder ein Bluetooth-Headset anschließen oder Daten zum Beispiel mit Ihrem Smartphone austauschen.

 

Schnittstellen

 

Für externe Geräte wie Drucker, Festplatten oder Kameras sind vier USB-Buchsen vorhanden, wobei alle Buchsen zum USB-3.0-Standard kompatibel sind. Die USB-Buchsen unterstützten außerdem das Aufladen von USB-Geräten wie Smartphones, Tablets oder MP3-Player. Im Notebook ist auch ein 3in1 Kartenleser vorhanden.

  ASUS G750JX-T4052H Gaming Notebook 43,9cm (17,3“) 8GB RAM, 1000GB HDD+256GB SSD

Tastatur und Touchpad

 

Als Tastatur besitzt das G750JX-T4166H Notebook ein spezielles Metallic Gaming Keyboard im Full-Size-Format, das eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung besitzt. Das ergonomische Design des ASUS Gaming-Notebook, das sich zur Vorderseite hin abflacht, ist für längere Gaming-Sessions ausgelegt. In der Handballenauflage ist ein großes Touchpad zu finden, das mit zwei separaten Mausersatztasten ausgestattet ist.

 

Abmessungen und Gewicht

 

Die Abmessungen vom ASUS G750JH-T4080H betragen 410 x 318 x 50mm bei einem Gewicht von 4,5 kg. Mit dem eingebauten 8-Zellen-Akku mit 5900 mAh können Sie das ASUS Notebook auch einige Zeit unterwegs verwenden.

 

Duales Belüftungssystem

 

Für die Kühlung der inneren Hardware hat ASUS das Gaming Notebook mit einem dualen Belüftungssystem ausgestattet. Damit kein Staub in das Notebook angesaugt wird, sind beiden Öffnungen mit einem speziellen Staubschutzfilter abgedeckt.

 

 

Der ASUS G750JH-T4080H zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 43,9 cm (17,3") Non Glare Type LCD, LED Backlight
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full-HD), 16:9-Format
  • Prozessor: Intel® Core™ i7-4700HQ Prozessor der vierten Generation (2.4 GHz, 6MB Intel® Smart-Cache) mit Intel® Turbo Boost bis zu 3.40 GHz
  • Grafik: NVIDIA® GeForce® GTX 780M mit 4 GB VRAM
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 1600 MHz
  • HDD: 1000 GB, 2,5“, SATA, 5400 U/Min
  • SSD: 256GB SSD
  • Blu ray: 6-fach BDR + DVD Brenner(DL±RW/CD±RW)
  • Webcam: HD Webcam
  • Netzwerk: WLAN 802.11 ac + a/g/n, Bluetooth 4.0, GBit-LAN
  • Anschlüsse: VGA, HDMI, Thunderbolt, 4 x USB 3.0, RJ-45, 3in1-Kartenleser
  • Betriebssystem: Windows 8 64 Bit
  • Gewicht: 4,5 kg
  • Abmessungen: 410 x 318 x 18-50mm
  • Akku: 5900 mAh, Lithium-Ionen, 8 Zellen
  • Besonderes: Oberfläche im Alufinish, beleuchtetes Metallic Gaming Keyboard

 

Die notebooksbilliger.de Kaufempfehlung:

 

Wir empfehlen das G750JH-T4080H von ASUS allen Kunden, die ein kraftvolles 17,3-Zoll-Gaming-Notebook mit neuster Hardware-Ausstattung und mattem Full-HD-Display suchen. Beim ASUS Notebook der R.O.G.-Serie können Sie auf einem 43,9 cm großen Display übersichtlich arbeiten, spielen und Filme in brillanter Qualität genießen. Mit der Kombination aus neustem Intel-Prozessor der 4. Generation und leistungsstarker Nvidia Highend-Grafik können Sie alles mit diesem Notebook machen. Selbst die neusten Spiele können Sie in hoher Auflösung und mit vielen Details spielen.

 

Das G750JH-T4080H Notebook hat ASUS mit einem schnellen QuadCore-Prozessor der Core i7-Familie von Intel (Haswell-Generation), 8 GB Arbeitsspeicher und einer Festplatte mit 1000 GB Fassungsvermögen ausgestattet und wird mit 256 GB SSD ausgeliefert. Als optisches Laufwerk ist ein Blu ray-Combo-Laufwerk vorhanden. Die Grafikberechnungen werden durch eine leistungsstarke Nvidia Grafik (GTX 780M) mit 4 GB VRAM übernommen. Durch den eingebauten 8-Zellen-Akku können Sie mit dem ASUS Notebook auch unterwegs mehrere Stunden arbeiten, bevor Sie wieder eine externe Stromquelle aufsuchen müssen.

 

Im Gaming-Notebook der R.O.G.-Serie hat ASUS auch ein schnelles WLAN-Modul verbaut, das zum neuen GBit-LAN-Standard (802.11 ac) kompatibel ist. Das heißt, dass Sie jetzt noch schneller über WLAN spielen oder Daten austauschen können.

 

Auf dem Notebook von ASUS ist Windows 8 in der 64-Bit-Version vorinstalliert.

 

 17.3 Zoll BildschirmdiagonaleFull HDIntel Core i7 4.GenerationHaswell Prozessornvidia-geforce-4096 MB8 GB ArbeitsspeicherFestplatte 1000 GBSSD 256 GBBlu ray-LaufwerkThunderbold AnschlussHDMI AnschlussUSB 3.0 Buchse mit LadefunktionGigabit LAN NetzwerkBluetooth 4.0WLAN-ACMicrosoft Windows 8



Dockingstations und Portreplikatoren:

Das richtige Netzteil finden Sie hier: Netzteile

Sie suchen einen Ersatz- oder Zusatz-Akku?  Akkus

 Garantieverlängerungen:

Taschen: 

Mäuse & Tastaturen:

  • Die perfekte kabellose für den mobilen Einsatz finden Sie hier: ASUS WT415
  • Für alle Gamer gibt es die ASUS Gamingmaus GX1000: ASUS GX1000 Schwarz
  • Sie wünschen sich andere Modelle oder Farben? Hier werden Sie fündig: Mäuse

Adapter & Kabel:

Sonstiges:

Möchten Sie mehr über ASUS G750JH-T4080H Gaming Notebook erfahren?
Lesen Sie die ASUS G750JH-T4080H Gaming Notebook Bewertungen!
Prozessor
  Intel® Core™ i7 (4. Generation) 4700HQ Prozessor Haswell
Taktfrequenz 4x 2,40 GHz
TurboBoost bis zu 3.40 GHz
Cache 6 MB
Technologie Intel® Core™ Microarchitektur
Arbeitsspeicher
Größe 8 GB
Technologie DDR3 SDRAM
Taktung PC3 12800 (1600 MHz)
max. Erweiterung auf 16 GB   Passender Arbeitsspeicher zum Aufrüsten!
Verbaut 2 von 4 Modulen
Display
Displaygröße 43,9 cm (17,3)
Auflösung 1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Display-Art
mattes Display
LED-Backlight  
HDTV Full HD (1080p)
Grafik
Besonderheit DirectX® 11
Grafik-Speicher Art GDDR5
Hersteller NVIDIA
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 780M
Dedizierter Speicher 4096 MB
PCI-Express  
Festplatte
Anzahl 2
Kapazität (Gesamt) 1256 GB
Kapazität (SSD) 256 GB
Kapazität (HDD) 1000 GB
Umdrehung (HDD) 5400rpm
S-ATA  
Laufwerk
  Blu-ray Disc Combo-Laufwerk Blu-Ray ROM/ DVD+-RW/+-R/ DL/ RAM
Schnittstellen
Thunderbolt 1x
VGA  
HDMI  
USB 3.0   4x
Card Reader   3in1 (MMC/SD/Memory Stick)
Kommunikation
Bluetooth   4.0
Ethernet LAN   10 MBit/s, 100 MBit/s, 1000 Mbit/s
Wireless Lan (WLAN)   Wireless LAN 802.11 a/g/n/ac
  Schon vollständig vernetzt? Hier finden Sie alles für High-Speed-DSL und W-LAN!
Sound
Besonderheiten SonicMaster Technologie, DTS 5.1 Support
Mikrofon-in  
Kopfhörer-out  
integriertes Mikrofon  
Weitere Merkmale Audiosystem mit zwei Lautsprechern und Subwoofer
Ausstattung
  Beleuchtetes Metallic Gaming Keyboard, Overclocking Tools
  Instant On, USB Charger+
Farbe schwarz
inkl. Akku  
inkl. Netzteil  
integr. Webkamera HD-Webcam
Nummernblock  
Office 2010 Ready  
Tastaturbeleuchtung  
Betriebssystem/Software
Betriebssystem Windows 8 64 Bit inkl. Gratis Upgrade auf Windows 10 alle Informationen
Notebookeigenschaften
Abmessungen 410 x 318 x 50mm (mm)
Akkuleistung 5.900 mAh
Gewicht 4,50 kg
Garantie
Collect & Return Service 24 Monate
Zustand neu
loading

Durchschnittliche Kundenbewertung:   30 Kundenbewertungen
ASUS G750JH-T4080H Gaming Notebook (43cm (17,3''), 8GB RAM, 1TB HDD, SSD, 4GB GTX 780M)
5 Sterne
80 %
 
  24
4 Sterne
16 %
 
  5
3 Sterne
3 %
 
  1
2 Sterne
0 %
 
  0
1 Stern
0 %
 
  0

Dienstag, 21. Januar 2014
   Andreas M.
Bewertung für: ASUS G750JH-T4032H R.O.G. Gaming Notebook 17,3", 8GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD, 4GB GT780M [ Nicht mehr erhältlich ]
Wesentliche Unterschiede zum aktuellen Produkt: Keine
Ich besitze das Gerät bald 2 Wochen und kann mich Vorrednern anschließen.

Der G750 hat seine Schwächen und Stärken, doch die Stärken überwiegen meiner Meinung nach.

Zuerst einmal eine grobe Übersicht, die einzelnen Punkte werden darunter genauer betrachtet:

+ Sound ist ansprechend
+ Farben sind schön
+ sehr schneller Systemstart
+ Hatte bei mir das Auo Display
+ Grafikkarte ist zurzeit die beste mobile auf dem Markt
+ Design wirkt in der Realität um vieles wertiger als auf Bildern zu entnehmen
+ Tasten haben einen guten Druckpunkt
+ Touchpad bietet eine große komfortable bedienfläche, welche 3-Finger-Touch unterstützt
+ Tastaturlayout macht Bedienung einfach

-+ Spiele laufen auf besten Einstellungen (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel
-+ Komfortable Backup Option (aber erst wenn man diese gesucht hat und weiß wie diese funktioniert)
-+ In Deutschland und bei NBB nur das Matte Display erhältlich
-+ Gewicht & riesiges Netzteil
-+ Geräuschentwicklung
-+ Dürfte mehr SSD sein

- Um das Notebook im vollen Leistungsumfang nutzen zu können werden Kenntnisse benötigt
- WLan macht anfangs faxen
- Typische Matte-Display Krankheiten (Kristalleffekt/Raster)
- Subjektiv wahrgenommene Performanceeinbrüche
- Ein Teil der SSD ist für Backup versteckt reserviert
- Bekommt schnell Fingerabdrücke

Nun zu meiner persönlichen Kaufentscheidung. Es war ein langes hin und her für mich zwischen dem Medion Erazer X7827, dem Toshiba Qosmio X70-A-12N und dem Asus G750.
Alienware habe ich ausgeschlossen wegen dem recht hohen Preis-Leistungs-Verhältnis. MSI kam wegen Hitze und Lautstärkeproblemen für mich nicht in Frage und andere Hersteller waren mir zu risikobehaftet durch zu wenige Rezensionen. Letztendlich habe ich mich nach gründlicher Recherche für den Asus entschieden, da Medion durch viele problembehaftete Rezensionen für mich wegfiel und das Toshiba Modell zwar durch Preis-Leistung, Glare-Display und 3D-Funktion on Screen lockte aber für mich durch ein für mich sehr starkes K.O.-Rezensionskriterium dann doch nicht in Frage kam (Festplattenversagen, wo doch die Festplatte das heiligste am ganzen Notebook ist!)
Letztendlich obsiegte das Asus G750JH durch ein ansprechendes Kühlungssystem, Soundsystem mit Subwoofer aktuellstem Chipsatz und bester mobiler Grafikkarte und dem akzeptablen Preis in Anbetracht von Marke, Verarbeitung und Leistung. Den Arbeitsspeicher werde ich bei Bedarf nochmal um 8GB erweitern, schade dass es von Haus aus nicht gleich 16GB gibt.

Soviel zum Kaufentscheidungsdilemma. Jetzt zum Asus selbst:

Verpackung und Optik:
Angekommen ist das Asus in einer schönen Verpackung (was ich nicht anders erwartet habe bei dem stolzen Preis). Beim erfreute mich der Anblick einer schön aussehenden leicht Gummierten Oberfläche (was natürlich auch starke Verschleißmöglichkeiten wie Kratzern Raum gibt), aufgeklappt glänzt einem das edle Aluminium-Design entgegen (Übrigends sehr anfällig für Fingerabdrücke). In der Verpackung liegen ein riesiges Netzteil, der klobige Akku, die Anleitungen und Garantiehinweise so wie ROG Sticker als kleines extra bei. Von in einem Testbericht entnommener wackliger Befestigung des Displays war keine Spur, alles sitzt wie es sitzen soll!

Startzeit & Festplatte:
Gestartet und eingerichtet war das System recht schnell und danach bootet es auch innerhalb den 2 Sekunden die auf diversen Foren hoch gelobt werden. Das liegt natürlich zum Teil an der SSD auf der das Betriebssystem ist. Für einen Gamernotebook ist die SSD mit 256Gb ganz ok, auch wenn ich mir mehr SSD Speicher gewünscht hätte, dafür hat man aber dann nochmal 1000Gb HDD Speicher. Das Betriebssystem und die vorinstallierte Software frisst ca. 30~40Gb (hab leider vergessen mir das genau aufzuschreiben). Dann geht nochmal 21,251GB für die Wiederherstellungspartition weg (Ich persönlich finde schade, dass die Wiederherstellungspartition grade auf die SSD gelegt wurde, wo sie wertvollen Speicherplatz frisst. Die HDD hätte es für diesen Dienst viel besser getan)

Partitionierung:
Fabrikneu werden die Festplatten jeweils in zwei Partitionen aufgeteilt, was ich für mich persönlich sinnvoll halte (Diesbezüglich kann jeder selbst in Foren nachlesen welche Vorteile mehrere Partitionen mit sich bringen)
Os (SSD1): 95,05GB & SSD2: 121,97GB. Die HDD ist genau halb/halb aufgeteilt.


Arbeitsspeicher:
Find ich persönlich schade das bei dem preis nur 8GB Arbeitsspeicher verbaut werden, aber zurzeit wird auch nicht mehr benötigt.

Sound:
Sound ist der Beste den ich bisher Onboard gehört hab und vergleichbar mit guten aber nicht sehr guten externen Speakern. Wer kein teures Soundsystem hat ist damit gut bedient.

Display:
Nach nachfragen wurde mir zugesichert das es sich bei den Verkaufsmodellen bei dem Display um ein AUO
Modell handelt(Ich übernehme keine Verantwortung für Abweichungen). Bei mir hat sich das dies auch bestätigt und andere NBB Kunden berichten selbiges. Nach langer Recherche, war genau dies der Displaytyp den ich wollte. Nichtsdestotrotz hat das Display schwächen, die mich fast vom Kauf abgebracht haben. Darunter fallen ein leichter Kristalleffekt (sehr schwach erkennbar im Gegensatz zu anderen Matten Displays) und dem leichten Rastereffekt (vertikale dunkle Linien, feiner als ein Haar und nur sichtbar wenn man sich stark drauf fokussiert und nah am Bildschirm ist) Im Spiel sieht man das nicht. Trotzdem find ich das ärgerlich, dass bei dem Preis nicht ein noch besseres Display verbaut wurde. Trotzdem hat das Display auch seine stärken, es ist sehr gut entspiegelt und hat einen guten Farbkontrast.

Asus Tools:
Bin etwas enttäuscht, auf der Hersteller Homepage wurde mit so professionellen Tools geworben um verschiedene feine Abstufungen vorzunehmen und auf dem Notebook fand ich nur extrem provisorische Tools zum justieren.
Splendid Tool: lässt nur Wärme und kälte des Bildschirms mittels eines Pegels justieren, und hat vier (schlechte) Voreinstellungen
Power4Gear Hybrid: Das eigentlich nur eine erweiterte Einstellung gegenüber der normalen Windowseinstellung bietet (die auch bei erweiterte Einstellungen aufgerufen wird)
Asus Vibe Fun: Online Mediathek, für mich sinnfrei, aber jedem das seine
Asus-On-Screen-Display: Keine Beschreibung kein nicht, erst nach googlen und ausprobieren wurde der Sinn dieses Tools bekannt. Damit kann man sich auf dem Display anzeigen lassen was man mit den FN-Tastenkombinationen aktiviert wie Tastaturbeleuchtungshelligkeit oder Lautstärkeregelung
Asus Live Update: Updated die Asus Tools
WebStorage Sync Agent: Cloud Dienst von Asus (Komisch auf der Herstellerseite wird mit 30GB geworben, tatsächlich bekommt man nur 5GB und kann durch Werbeaktion oder kostenpflichtig erweitern)
Nicht installiertes Tool (Schande über Asus) ist der Backtracker zum externen sichern des fabrikneuen Werkzustandes. Mit an Bord liefert Asus keine externen Backup Möglichkeiten wie man sonst gewohnt war (sichern auf DVDs z.b.). Stattdessen muss man sich mühselig selbst informieren wie man seine Daten sichert bevor man loslegt und dann kommt man früher oder später auf Asus Backtracker, doch dank fehlender Beschreibung weiß ich bis heute nicht genau wie die Daten gesichert werden. Nur das die versteckte Partition genutzt wird und das dies nur mit einem externen Laufwerk möglich ist, welches übrigens mindestens 16GB haben muss und dann für nichts Weiteres zu gebrauchen ist. Und dass dies nichtmehr klappt sobald die unsichtbare Partition gelöscht wird, wer genaueres weiß kann dies gerne hier kommentieren.

Performance und Leistung:
Ich bin gespalten wie ich die Performance einschätzen soll, dafür ist es vielleicht noch zu früh und ich sollte mir einige Tweaks zur Optimierung anschauen, aber mein erster Eindruck mit sämtlichen Updates ist gespalten. Als ich das System gut mit Multitasking versorgte (2 Updater, Firefox mit einigen Tabs und Kopiervorgängen kam das System bei mir zum stocken (wurde extrem langsam und träge. Lies sich kaum bedienen. Nach einem Neustart war das Problem allerdings behoben und kam danach auch so nichtmehr vor.
Auch bei Spielen bin ich gespalten:
Skyrim und Chivalry laufen total flüssig.
Metro Last Light wirkte auf hohen Details bei schnellen Bewegungen teils verwaschen.
Alice Madness Returns macht keine Probleme,
der alte Vorgänger jedoch (American MCCGee's Alice) wies auf hohen Einstellungen eine Verzögerte Mausgeschwindigkeit sowie Tearing auf.
Das Spiel ist alt und die Performance-Einbrüche könnten an Kompabilitätsproblemen liegen.
Minecraft läuft auf hohen Einstellung flüssig (guter Vergleich da sehr Ressourcen fressend)
Auch Guild Wars 2 und League of Legends beeindruckten mich mit Stabilität auf besten Grafischen Einstellungen (Werde für die schnelle Ladezeiten bei Lol bewundert, Ping ist über Kabel immer gut, auch wenn andere Programme updaten oder sonstiges und fps ist konstant auf 60 als Limit ohne Einbrüche)
Zudem gelingt bei allen Spielen und Programmen ein problemloser Switch auf den Desktop.
Hinweis: Alle Angaben sind subjektiv und können von verschiedenen Faktoren wie Updates, Einstellungen und Sonstigem abhängen. Throtteling konnte ich auch noch keins feststellen.

Wärmeentwicklung:
Bei Gw2 merkte ich eine deutliche Hitzeentwicklung die sich an der Lüfterausgängen bemerkbar machte, trotzdessen blieb der Rest des Gehäuses kühl als würde es keine Hitzeentwicklung geben. Dies hat mich positiv überrascht da andere Notebooks gerne die Finger "wärmen", je nach Leistung. Ansonsten habe ich noch keine Hitzeentwicklung bemerkt, was mir signalisiert das der Asus seine Arbeit macht.

Lautstärkeentwicklung:
Ich persönlich finde die Lautstärke der Lüfter im Bildschirmschonermodus Hochleistungsbetrieb (wo er ja als Desktopreplacement eigentlich immer darauf läuft) etwas lauter als meinem alten Notebook im Bildschirmschonermodus. Allerdings nicht störend und nur bei absoluter stille bemerkbar. Im Spielebetrieb ist er dafür erstaunlich Leise, man erkennt kaum einen Anstieg der Lüfter. Wer penibel ist kann wahrscheinlich die Lüfter auch im Bildschirmmodus auf aus stellen.

Komfort:
Da der Notebook durch seine klobige Art hoch liegt ist die Tastatur etwas unangenehmer zu bedienen als normaldicke Notebooks. Zudem drückt die Kante an der die Armfläche aufliegt etwas in die Haut bei ungünstiger Positionierung des Notebooks auf dem Tisch. Ist aber kaum spürbar und nur nach längerer Zocksessions auffällig. Hätte besser gelöst werden können ist aber ok. Die Tastatur selbst ist sehr angenehm zu bedienen, im Gegensatz zu anderen Notebooks die ich bedienen durfte besitzt dieser einen sehr angenehmen Druckpunkt, so wie Gutes Layout für die Bedienung zum schreiben und zocken. Das einzige was mir einfällt was besser sein könnte wäre statt Platzsparend über FN-Tasten bestimmte Einstellungen wie Lautstärke, Helligkeit und Co anzusteuern, dies besser über eine extra Leiste wäre. Aber das ist Korinthenscheißerei und nicht für jeden notwendig.

Persönliche Tipps und Extras:
Da ich selbst manchmal die Qual der Wahl kenne wollte ich möglichst viele Details bieten. Falls mir weiteres auffällt werde ich dies nach Möglichkeit ergänzen um die Kauf- oder Umentscheidung zu erleichtern.
Solltet ihr euch für das Asus entscheiden rate ich euch aufjedenfall Backtracker bei Bedarf zu installieren und ein Backup zu erstellen. Wenn kein Datenträger für dieses vorhanden ist einen beim Kauf eventuell mit in Betracht ziehen. Zudem empfehle ich es Windows 8 Skeptikern, auf Windows 8.1 upzudaten und Classic Shell zu installieren und "Windows 8.1: Direkt in den Desktop starten" googeln.
Wenn ihr das befolgt habt, habt ihr ein Win7 ähnliches Interface und seht den App-Screen nur wenn ihr das wollt. Auf andere Systemtweaks werde ich aber nicht eingehen, da diese jeder sich selbst gestalten kann.

Fazit:
Alles in allem ein Top Gamernotebook, das kleine Schwächen hat (Display, Tools, Dimensionierung des Arbeitsspeichers und SSD's) aber auch viele stärken mit sich bringt (edles Design, von IT-Fachleuten empfohlene Marke, abgestimmte Hardware, sehr gute Performanceleistungen (bis auf einige unerklärte Einbrüche, schönes Soundsystem, gute Tastatur)
Ich würde es jederzeit mich wieder so entscheiden, auch wenn andere Hersteller versuchen jetzt nach zu ziehen, bleibt für mich das Asus Komplettpaket immer noch ansprechender. Hoffe dennoch das Asus an manchen Ecken nochmal Ausbessert und eventuell ein deutsches Forum anbietet. Schließlich gibt’s für die Franzosen, Spanier und Sonstige auch ein eigenes.
Trotzallem sollte man beachten das dies eher ein Desktop-Replacement ist, als mobiler Begleiter für alle Situationen.
Wenn die Nachteile nicht stören sondern die Vorteile überzeugen, der wird hierbei auf jeden Fall nichts falsch machen und eine starke Rechenmaschine die mit den meisten Pc's locker mithalten kann.
Mittwoch, 14. Mai 2014
Kommentar Kommentar von: Selim
Hi, super ausführliche Bewertung. TOP! ich liebaeugel seit einiger Zeit mir dieses Notebook zu kaufen, nur eben mit der nvidea gtx 860m .Die Technik und die Bewertungen überzeugen mich. Ich haette nur eine Frage: es gibt ja von der nvidea gtx 860m zwei Versionen, welche unterschiedlich in der Leistung sind. Einmal die GM107 und die GK104, wobei letztere schwaecher in der Performance ist. Welche Version ist hier bei dem Asus G750JM-T4014H verbaut?
Montag, 21. Oktober 2013
   Martin L.
Bewertung für: ASUS G750JH-T4032H R.O.G. Gaming Notebook 17,3", 8GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD, 4GB GT780M [ Nicht mehr erhältlich ]
Wesentliche Unterschiede zum aktuellen Produkt: Keine
Hi. Nachdem ich das G750JH nun auch schon wenige Wochen mein eigen nenne, wollte ich doch mal ein zwei Worte dazu verlieren.

Kurzum, es ist jeden einzelnen Cent wert!

-> Es ist schnell:
- schnell beim booten
- schnell beim Programme laden
- schnell beim surfen
- schnell beim multi-tasken
- schnell bei egal welchen Spielen
- schnell bei allem!


Es ist leise:
- leise bei Office
- leise im Internet
- leise bei normalen Spielen
- vergleichsweise immer noch angenehm bei High End Games!

Zudem finde ich die Kühlerlösung ausgezeichnet. Grafik und Prozessor einzeln zu kühlen hatte erst ein paar Fragezeichen bei mir ausgelöst, allerdings bin ich inzwischen begeistert davon. Tatsächlich höre ich die Kühler meistens nur wenn sie deaktiviert werden, und nur selten in Betrieb. Zumal i.d.R. tatsächlich nur einer dreht.

Das extra bestellte Cooling Pad war noch nicht ein mal auch wirklich an (auch wenn es im Zweifel gut ist eins zu haben).


Es ist grafisch überragend!

Ich habe inzwischen diverse Spiele ausprobiert. Von XCom; über CoD Black Ops II, Spec Ops The Line, CS GO, Far Cry 3; bis hin zu Tomb Raider und Battlefield 4 (auch ohne die Beta Driver der Graka Hersteller) ...

Es läuft ALLES auf max high ultra Settings im Vollbild Modus bei voller Auflösung (1920x...). Es ruckelt nicht, die Framerate ist top, und es gab noch keine Kernschmelze!


Davon mal abgesehen sind auch alle anderen Dinge super:
- die Hardware an sich ist top
- die Leistung ist kaum zu bändigen
- der RAM wurde mir gleich auf 16 GB hochgeschraubt
- Win 8.1 macht auch keine Probleme
- die Tastatur überzeugt absolut (inkl. Beleuchtung)
- WLan tut was es soll (auch wenn es den ehemals beworbenen a/c Standard nicht gab)
- die SSDs sind super!
- Touchpad ist angenehm groß
- Display ist absolute klasse


Selten hat sich eine so große Investition so sehr gelohnt. Ich bin von Tag 1 an begeistert, und bin es noch immer.


Übrigens gab es auch nie Probleme mit irgendwelcher Hardware. G700s Funkmaus, G930 Funkheadset, Chromecast, USB 3.0 Festplatte ... passt alles ran und läuft wie es soll. :)
Mittwoch, 08. Januar 2014
   m15t3r.f15t3r
Bewertung für: ASUS G750JX-T4167H Gaming Notebook (43cm (17,3''), 8GB RAM, 1TB GB HDD, 3GB GTX 770M) [ Nicht mehr erhältlich ]
Wesentliche Unterschiede zum aktuellen Produkt: DDR3L SDRAM, NVIDIA GeForce GTX 770M 3072 MB
Macht was er machen soll und dass auch noch mit einem Wahnsinnstempo ! Hab aber noch ne 256 GB SSD für's OS und 8 GB RAM nachgerüstet. Bin bis jetzt sehr zufrieden und hoffe das bleibt auch so...
Donnerstag, 10. Oktober 2013
   Masel
Bewertung für: ASUS G750JH-T4080H Gaming Notebook (43cm (17,3''), 8GB RAM, 1TB HDD, SSD, 4GB GTX 780M)
+ Sehr Hochwertig verarbeitet Quasi kein Plastik
+ Tolle Optik
+ sehr leise
+ Dank SSD boot in 3 -4 Sek
+ Brachiale Grafikleistung
+ gutes Display (konnte bis jetzt die Fehler aus Diversen tests nicht entdecken)

- Leider brauch ich ne neue Notebooktasche das Ding ist ein Monster :)
- Bescheidene Partitionierung der Festplatten

Wen es auch stört, dass die Partionen nicht so ganz toll erstellt worden sind bei Auslieferung, der kann mit ein Paar Mausklicks aus 4 -> 2 Partionen (240GB SSD und 1 TB HDD) machen. Einfach die Leeren Partionen löschen und eine bestehende erweitern (Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung)

Hab es jetzt ne Woche im Einsatz und bin bis jetzt total begeistert und zufrieden!

Donnerstag, 04. Juli 2013
   Gerhard S.
Bewertung für: ASUS G750JX-T4070H Gaming Notebook 43,9cm (17,3“) 8GB RAM, 1000GB HDD, Win 8 [ Nicht mehr erhältlich ]
Wesentliche Unterschiede zum aktuellen Produkt: NVIDIA GeForce GTX 770M 3072 MB
ASUS G750JX-T4070H Gaming Notebook
Hallo

Ich habe mir vor 2 Wochen das neue Asus G750JX gekauft.
Das Asus G750JX ist ein gutes Gaming Notebook mit alten schwächen.

NEGATIV : LAUTES LAUFWERK ! Fingerabdrücke sichtbar ! WINDOWS 8 ! POSITIVE : NEUES DESIGN
GUTES BILD
GUTER TON
GUTE Grafikkarte
SEHR LEISE
sehr gute Lüfter


FAZIT: Ich finde es schade das es Windows 7 PRO erst beim Spitzenmodel gibt und Windows 8 nur auf der Festplatte gibt.
CRYSIS 3 erweiterte Einstellungen..SEHR HOCH ! PREIS-LEISTUNG: GUT !
Freitag, 15. November 2013
Kommentar Kommentar von: Louis
...Wenn man im Glashaus sitzt... Es heißt Widersprüche
Freitag, 20. September 2013
Kommentar Kommentar von: Kommentar 2
dEuTsChE sPrAcH SchWeRe sPrAcH
Montag, 09. September 2013
Kommentar Kommentar von: Kommentar 1
Bitte lern Schreiben: -Layout -Groß-/Kleinschreibung -Grammatik -Wiedersprüche -Usw.
loading