Ihre Anfrage wird bearbeitet.
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.
Nokia Lumia 925


Nokia Lumia 925 - Neuer Shooting-Star der Finnen

Auch 201
Nokia Lumia 9253 möchte uns Nokia mit einem weiteren Mitglied in der Lumia Familie beeindrucken und bestätigte nun die Vorstellung des neuen Nokia Lumia 925 auf der offiziellen Keynote am 14. Mai 2013 in London.


Revolutionäre Kamera
Durch die 8,7 Megapixel PureView Cam mit Carl Zeiss Objektiv und 6 Linsen eignet sich - wie von Nokia bereits durch ein offizielles Video bestätigt (wir berichteten bereits in unserem Blog) - diese besonders für Aufnahmen im Dunklen.

Durch Nokia's SmartCam Features können im Stile von Instagram Vintage Motive geschossen werden und einzelne Personen dank Motionfocus hervorgehoben werden. So können brillante Sportmotive geschossen werden in denen die sich bewegende Person als einzige mit Schärfe und die Umgebung mit Unschärfe versehen wird. Zu den wichtigsten Funktionen der Kamerasoftware zählen Gesichtserkennung, Bildeditor, autom. Weißabgleich, Fokusierung durch Antippen, GPS Locator. Ist das Bild gemacht lässt es sich ganz einfach über viele integrierte soziale Netzwerke hochladen und teilen.


Actionshot - Bleib in Bewegung
Mit der Funktion Action Shot, die Bestandteil Nokia's Smart Camera ist lässt sich eine Serie von Bildern erzeugen, die eine komplette Aktion in einem Bild vereint. Desweiteren lässt sich wie von HTC und Samsung's S4 gewohnt eine Seriennaufnahme erzeugen, in der man selbst entscheiden kann, welches das beste Foto ist. Und wenn das Bild immernoch nicht gefällt können durch die Funktion "Remove Moving Object" störende Elemente ganz einfach entfernt werden.


Nokia Lumia 925Wireless Charging
Auch das neue Spitzenmodell von Nokia lässt sich wie sein Vorgänger, das Lumia 920, kabellos aufladen. Hierbei werden laut Hersteller spezielle Clip Cover verwendet, die auf der Rückseite des Geräts angebracht werden müssen und in verschiedenen Farben erhältlich sind. Das Gerät wird dann auf ein Ladekissen gelegt und automatisch aufgeladen.


Leichter. Stärker. Schneller
Im Gegensatz zu den Familienmitgliedern der Lumia Reihe stattet Nokia das Lumia 925 zum ersten mal mit einem Aluminium Unibody Gehäuse aus und reduziert gleichzeitig das Gewicht auf nur 139 Gramm. Dank integrierter LTE Antenne, die alle gängigen Frequenzen unterstützt, lassen sich Daten über das Mobilfunknetz mit bis zu 100 Mbit pro Sekunde herunterladen. Für den Zahlungsverkehr per Near Field Communication (NFC) ist das Telefon ebenfalls vorbereitet.

Erhältlich in den Farben Schwarz, Weiß und Grau wird das Gerät vorraussichtlich Mitte Juni in den Handel kommen (vorerst die weiße Version mit Vodafone Branding und 32 GB Vodafone Cloud Speicher). Die freien Geräte erwarten wir gegen Ende Juni. Aufgrund der wahrscheinlich hohen Nachfrage des ersten Aluminium Smartphones von Nokia empfehlen wir eine rasche Vorbestellung.











Das neue Nokia Lumia 925

Nokia setzt im Smartphone-Segment weiterhin auf das mobile Microsoft Betriebssystem Windows Phone und erweitert seine Lumia-Reihe nun durch das Modell 925. Offiziell vorgestellt wurde das Nokia Lumia 925 in London. Zu den Highlights soll ein schicker Metallrahmen sowie eine optimierte Kamera-Technologie gehören. Das Nokia Lumia 925 will zu den Spitzenmodellen des finnischen Handyriesen zählen und ist dementsprechend nicht nur aus Polycarbonat gefertigt. Der edle Alu-Rahmen macht nicht nur optisch Eindruck, sondern soll dem Nokia Lumia 925 gleichzeitig zu einer optimalen Empfangsqualität verhelfen.

Ins Gehäuse des Nokia Lumia 925 wurde ein 4,5 Zoll großes Display integriert. Dieses basiert auf OLED-Technologie und löst in HD- bzw. 720p auf. Stolz sind die Finnen wie üblich auch auf die Kamera des neuen Nokia Lumia 925. Der Sensor löst mit 8,7 Megapixeln auf, wobei das Carl Zeiss Objektiv ebenfalls für eine ordentliche Bildqualität verantwortlich ist und Videos natürlich in Full HD aufgezeichnet werden. Auf einen Xenon-Blitz scheint man beim Nokia Lumia 925 dann aber doch zu verzichten. Ein kabelloses Aufladen des 2000 mAh großen Akkus soll ebenfalls mittels verschiedener Backcover möglich sein, die auf das Smartphone aufgesteckt werden sollen.

Für die Systemleistung unter Windows Phone 8 ist im Nokia Lumia 925 ein 1,5 GHz schneller Zweikern-Prozessor aus dem Hause Qualcomm zuständig. In Sachen Speicher gibt es 1 GB RAM und 16 GB Platz für eigene Inhalte. Zum schnellen Surfen gibt es neben Dual-WLAN auch HSPA und sogar LTE.
notebooksbilliger.de verwendet Cookies , um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. x