| Merkzettel
 | Kontakt
 
 
 
Ihre Anfrage wird bearbeitet.
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.
  • Das ist Windows
  • Erleben
  • Vergleichen
  • Geräte

Arbeit trifft Vergnügen

Passen Sie Ihre Startseite an.

Bereichern Sie die Startseite um Ihre liebsten Nachrichtenquellen, Kontakte und Apps und passen Sie das Design so an, wie es Ihnen gefällt. Dank verschiedener Kachelgrößen, zahlreicher Farben und Hintergrundgrafiken machen Sie die Startseite zu Ihrer Startseite*.

Apps, Apps, Apps.

Zahlreiche exklusive Apps sind bereits vorinstalliert, unter anderem Kontakte, Fotos, Skype und Mail*. Tausende weitere Apps und Spiele stehen im Windows Store bereit, darunter ZDF mediathek, Movie Edit Touch und Halo: Spartan Assault.

Der bekannte Windows-Desktop.

Über die Startseite greifen Sie auf den Windows-Desktop zu, sodass Sie auch unter Windows 8 mit all den Anwendungen arbeiten können, die Sie bereits kennen und schätzen**.

Ihre Dateien sind da,
wo Sie sind.

Dank der Integration von SkyDrive greifen Sie von nahezu überall aus auf Ihre Fotos und andere wichtige Dateien zu - per Smartphone, Tablet oder PC.

Multitasking ganz einfach.

Ordnen Sie ganz einfach mehrere Apps und Webseiten nebeneinander an, um gleichzeitig mehr zu erledigen*.

Sicher surfen,
schnell finden.

Internet Explorer 11 ist schnell, sicher und optimiert für Touch, was das Surfen und Suchen im Internet zum Vergnügen macht.

Reichlich Auswahl.

Ob Desktop-PC, Notebook, Convertible oder Tablet - Windows 8 ist auf zahlreichen aktuellen Mobilgeräten und Computern vorinstalliert, sodass jeder sein passendes Gerät findet.

Windows 8 Pro bietet mehr!

Windows 8 Pro bietet zahlreiche zusätzliche Funktionen, etwa BitLocker-Laufwerksverschlüsselung, Fernzugriff per Remotedesktop und Einbindung in domänenbasierte Netzwerke.
Entscheiden Sie sich für:

Lernen Sie Windows kennen.

Windows lässt sich auf eine völlig neue, ungemein intuitive Art und Weise bedienen. Sie können Ihren PC mittels Touch-Steuerung nutzen oder auch weiterhin zu Maus und Tastatur greifen. Wir stellen Ihnen die Grundlagen vor und helfen Ihnen bei den ersten Schritten.
  • Touch: Zoom
  • Maus: Zoom

Touch-Steuerung: Zoom
So zoomen Sie mittels Touch-Steuerung.

Verwenden der Charms.

Über das Charms-Menü greifen Sie auf Funktionen zu, die Ihnen das Suchen, Teilen von Links und Fotos, Anschließen von Geräten und Ändern von Einstellungen erleichtern.
  • Suchen
    Suchen Sie nach Funktionen, Apps, Dokumenten und mehr.
     
  •  
    Teilen
    Teilen von Dateien und Informationen - ohne die App zu verlassen.
     
  •  
    Start
    Schnelles Aufrufen der Startseite.
     
  •  
    Geräte
    Anzeigen der angeschlossenen Geräte, etwa Drucker und Fernseher.
     
  •  
    Einstellungen
    Informationen, Hilfe und Einstellungen Ihres PCs und der aktuellen App.
     

Fragen und Antworten.

Sie haben Fragen zum Upgrade, zu Neuerungen und den ersten Schritten?
Hier finden Sie die wichtigsten Antworten.
  •  
    Was ist Windows 8.1?
    Windows 8.1 basiert auf Windows 8 und erweitert das Betriebssystem um zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen, die es Ihnen erleichtern, Ihre tägliche Arbeit zu erledigen, sich unterhalten zu lassen und mit anderen Personen in Kontakt zu bleiben. Zu den herausragenden Merkmalen zählen etwa die erweiterten Personalisierungsfunktionen, eine verbesserte Suche, exklusive Apps, der neue Windows Store und die Cloud-Anbindung. Das neue Windows ist schnell, sicher und zuverlässig und kann auf einer Vielzahl von Geräten verwendet werden, darunter auch Tablets.
  •  
    Kann ich von einer älteren Windows-Version auf Windows 8 upgraden?
    Ja. Wie das Upgrade durchgeführt wird, hängt von der Windows-Version ab, die Sie derzeit nutzen. Beispielsweise lassen sich Ihre eigenen Dateien, Programme und Einstellungen einfach in Windows 8 übernehmen, wenn Sie derzeit Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Home Premium einsetzen. Nutzen Sie Windows 7 Professional, Windows 7 Ultimate, Windows Vista oder Windows XP, müssen Sie Ihre Programme erneut installieren. Für einige Funktionen (beispielsweise solche, die einen Touchscreen erfordern) benötigen Sie unter Umständen einen neuen PC.
  •  
    Wie kann ich herausfinden, ob meine Geräte und Anwendungen mit Windows 8 kompatibel sind?
    In der Regel lassen sich unter Windows 8 die gleichen Peripheriegeräten und Anwendungen nutzen, die auch unter Windows 7 funktionieren. In einigen Fällen müssen Geräte oder Programme jedoch aktualisiert werden, oder es müssen Anwendungen deinstalliert und nach dem Upgrade auf Windows 8 erneut installiert werden.

    Ob Ihre Anwendungen und Geräte kompatibel sind, finden Sie heraus, indem Sie vor dem Umstieg auf das neue Betriebssystem den Windows 8-Upgrade-Assistenten ausführen. Hierbei handelt es sich um ein kostenloses Programm, das überprüft, ob Ihre derzeitige Hardware sowie Anwendungen und Geräte kompatibel sind. Stellen Sie sicher, dass alle Geräte, die Sie mit dem PC verwenden möchten, am Computer angeschlossen und eingeschaltet sind. Führen Sie dann den Assistenten aus.

    Nach der Überprüfung stellt der Assistent einen Kompatibilitätsbericht bereit, in dem alle entdeckten Probleme aufgeführt sind, die Sie vor dem Upgrade beheben sollten. Sie können diesen Bericht zur späteren Verwendung speichern oder drucken.
  •  
    Welche Einstellungen, Anwendungen und Dateien werden beim Upgrade übernommen?
    Sie können von Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 Release Preview, Windows 8 Consumer Preview oder Windows 8 Developer Preview auf Windows 8 upgraden. Möglicherweise können Sie jedoch nicht alle persönlichen Dateien, Anwendungen und Einstellungen übernehmen. Die folgende Tabelle zeigt, welche Elemente bei einem Upgrade von einer bestimmten Windows-Version übernommen werden:
    • Upgrade von
    • Windows 8 Release Preview
    • Windows 8 Consumer Preview
    • Windows 8 Developer Preview
    • Windows 7
    • Windows Vista
    • Windows XP
    • Übernommen werden
    • Eigene Dateien
    • Nichts (Dateien bleiben in "Windows.old")
    • Nichts (Dateien bleiben in "Windows.old")
    • Programme, Einstellungen, eigene Dateien
    • Windows-Einstellungen und eigene Dateien
    • Eigene Dateien
  •  
    Kann ich ein Upgrade von einer 32-Bit-Version von Windows auf eine 64-Bit-Version von Windows 8 durchführen?
    Wenn Ihr PC über einen 64-Bit-fähigen Prozessor (CPU) verfügt, Sie derzeit jedoch eine 32-Bit-Version von Windows verwenden, können Sie eine 64-Bit-Version von Windows 8 installieren. Ein Onlineupgrade ist jedoch nicht möglich. Sie müssen den Upgrade-Assistenten herunterladen, auf eine DVD oder ein startbares USB-Gerät übertragen und Windows 8 von diesem Medium installieren. Außerdem können Sie keine Dateien, Einstellungen oder Anwendungen übernehmen, wenn Sie ein Upgrade von einer 32-Bit- auf eine 64-Bit-Version durchführen.
  •  
    Kann ich ein Upgrade von einem Betriebssystem durchführen, das älter ist als Windows XP?
    Sie können ein Onlineupgrade durchführen oder eine DVD im Einzelhandel erwerben, um ein Upgrade von einem PC, auf dem Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 läuft, durchzuführen. Wenn Sie ein Upgrade von einer älteren Windows-Version als Windows XP (z. B. Windows 95 oder Windows 2000) durchführen möchten, müssen Sie Windows 8 OEM System Builder (Vollversion) erwerben. Sie können keine Dateien, Einstellungen oder Anwendungen beibehalten, wenn Sie das neue Betriebssystem installieren.
  •  
    Kann ich Windows 8 deinstallieren und zur vorherigen Windows-Version zurückkehren?
    Das ist nicht so einfach. Wenn Sie zu Ihrer vorherigen Windows-Version zurückkehren möchten, ist es erforderlich, die Festplatte zu formatieren und anschließend die vorherige Windows-Version mithilfe des im Lieferumfang Ihres PCs enthaltenen Wiederherstellungs- bzw. Installationsmediums erneut zu installieren. In der Regel handelt es sich hierbei um eine DVD.

    Falls Sie nicht über ein Wiederherstellungsmedium verfügen, können Sie ein solches möglicherweise mithilfe der Wiederherstellungspartition Ihres PCs erstellen. Verwenden Sie dazu die vom PC-Hersteller bereitgestellte Software. Weitere Informationen finden Sie im Supportbereich der Website des PC-Herstellers. Wichtig: Nach der Installation von Windows 8 können Sie die Wiederherstellungspartition Ihres PCs nicht mehr verwenden, um zur vorherigen Windows-Version zurückzukehren.
  •  
    Kann ich beim Upgrade die Sprachversion ändern?
    Die einfachste Möglichkeit, die Sprachversion zu ändern, besteht darin, das Upgrade mit derselben Sprache durchzuführen, Ihre Anwendungen, Einstellungen und Dateien beizubehalten und anschließend die Sprache zu ändern. Wenn Sie die Sprache während des Upgrades ändern, können Sie keine Anwendungen und Einstellungen beibehalten.
  •  
    Was ist der Windows Store?
    Im Windows Store finden Sie Tausende, in übersichtliche Rubriken eingeteilte Apps und Spiele für Ihr Windows 8-Gerät. Der Windows Store ist direkt in Windows 8 integriert und so ganz einfach zu verwenden. Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf die Store-Kachel, um loszulegen. Um Apps und Spiele aus dem Windows Store laden zu können, benötigen Sie ein kostenloses Microsoft-Konto.
  •  
    Kann ich meine Apps auf anderen PCs und Geräten verwenden?
    Ja, Sie können sämtliche Apps, die Sie aus dem Windows Store geladen haben, auf bis zu fünf PCs bzw. Tablets mit Windows 8 oder Windows RT installieren. Öffnen Sie einfach den Windows Store auf dem Gerät, auf dem Sie eine App installieren möchten, und tippen oder klicken Sie auf "Meine Apps". Spielen Sie die gewünschte App ein, indem Sie auf "Installieren" tippen oder klicken.

Großartige Geräte.

Windows ist auf einer Vielzahl neuer Tablets, Convertibles, Ultrabooks, Laptops und Desktop-PCs vorinstalliert.

Vergleich: Windows 8 und Windows 8 Pro

Damit Sie sich für das passende Betriebssystem entscheiden können, müssen Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen Windows 8 und Windows 8 Pro kennen.
 
Windows 8.1
Windows 8.1 Pro
 
Zahlreiche exklusive Apps sind bereits vorinstalliert, unter anderem Kontakte, Fotos, Skype und Mail. Tausende weitere Apps und Spiele stehen im Windows Store bereit.
 
 
 
Internet Explorer 11 ist vorinstalliert. Der Browser ist schnell, sicher und optimiert für Touch.
 
 
 
Windows Defender, Windows Firewall und Windows Update schützen den PC und halten ihn auf dem aktuellsten Stand.
 
 
 
Installation und Nutzung bereits vorhandener Windows-Anwendungen und neuer Desktop-Software, zum Beispiel Microsoft Office.
 
 
 
Wiedergabe von Multimediadateien mit Windows Media Player.
 
 
 
Erweiterter Datenschutz durch die integrierte BitLocker-Laufwerkverschlüsselung und BitLocker To Go.
 
 
 
Greifen Sie mittels Remotedesktopverbindung von einem anderen PC auf Ihren Computer zu.
 
 
 
Integration in domänenbasierte Unternehmens- und Universitätsnetzwerke.
 
 
 
Einige Funktionen setzen Windows 8.1 Update voraus, das Nutzer von Windows 8 kostenlos aus dem Windows Store laden können. Internetzugang erforderlich (Internetnutzungsgebühren können anfallen).

Welches Gerät passt zu Ihnen?

Angefangen bei ultraleichten Tablets über praktische Convertibles bis hin zu leistungsfähigen All-in-One-PCs - für jeden Geschmack gibt es das passende, mit Windows 8 ausgestattete Gerät. Was die einzelnen Formfaktoren auszeichnet, erfahren Sie im Folgenden.

Tablet

Dünn, leicht, ultraportabel und lange Akkulaufzeiten - das sind die herausragenden Merkmale der neuen Tablets. Plus: Nur auf Windows-Tablets können Sie Microsoft Office verwenden.

Tablet mit Tastatur

Das wichtigste Merkmal dieser Geräte ist, dass sie sich um eine externe Tastatur erweitern lassen, was der Produktivität zugutekommt.

Convertible

Bei Convertibles handelt es sich um spezielle Laptops, die mit einem drehbaren Bildschirm ausgestattet sind, sodass sie sich im Handumdrehen in ein Tablet verwandeln lassen.

Laptop

Der mobile Klassiker, der in Größen zwischen 8 und 18 Zoll erhältlich ist, überzeugt durch seine Leistung und Vielfältigkeit.

All-in-One-PC

Da die PC-Komponenten im Monitor stecken, finden All-in-One-Computer auf jedem Schreibtisch Platz. Mobile Modelle verfügen über einen Akku und einen umklappbaren Bildschirm.

Desktop-PC

Traditionelle Desktop-PCs bieten maximale Leistung, was sowohl bei der Arbeit als auch beim Entertainment eine Rolle spielt. Und sie lassen sich erweitern, etwa um eine neue Grafikkarte oder eine größere Festplatte.